Wand-er Woman – der neue Massagestab von Satisfyer

Satisfyer erweitert nun sein Portfolio um einen Wand-Vibrator, den Wand-er Woman. Ob das der richtige Zauberstab für ein Wonder Woman ist, habe ich für dich getestet.

Schon vor einer Weile gab es mal den Wand-er Woman Wand-Vibrator von Satisfyer bei EIS im 0€ Angebot. Also habe ich mir noch etwas dazu bestellt und den Stab auf diese Weise quasi geschenkt bekommen. Solche Angebote gibt es übrigens immer mal wieder bei eis.de – ein regelmäßiger Blick in meine Erotik-Deal Auflistung könnte sich also lohnen.

Ein Zauberstab für Wonder Woman?

Worauf Satisfyer mit dem Namen Wand-er Woman anspielen wollte, ist ja klar. Finde ich auch eine nette Idee, schließlich sollte sich jede Frau fühlen dürfen wie Wonder Woman – und ein guter Orgasmus kann bekanntlich helfen, das Selbstbewusstsein zu steigern.

Der Satisfyer Wand-er Woman

Ich selbst bin ja ein großer Fan von Wand-Vibratoren und finde, in eine Sextoy-Grundausstattung gehört auf jeden Fall ein solches Gerät. Ein guter Massagestab bringt reichlich Power mit und kann wunderbar abwechslungsreich eingesetzt werden. Ob zur Selbstbefriedigung, fürs Vorspiel, als kleine Unterstützung während dem Sex, als Teil einer BDSM-Session oder auch als Hilfsmittel bei einem verspannten Nacken. Power verspricht dieser Massagestab auf jeden Fall und laut Beschreibung gibt es „50 kraftvolle Vibrationsprogramme“. So klingt es natürlich nett, aber letztendlich 10 Rhythmen auf 5 verschiedenen Intensitätsstufen.

Wasserdicht, aus hautfreundlichem Silikon, leicht gebogen und in 3 Farben erhältlich. Der Wand-er Woman will kein High-End Gerät sein, sondern Einzug auch in Anfänger-Schubladen erhalten, das sollte man im Hinterkopf behalten.

Das Wand-er Woman Design

Satisfyer Wand-er Woman MassagekopfEigentlich weicht das Design des Satisfyer Massestabs nicht so weit ab von dem, was man sonst so kennt. Dennoch sah er für mich beim ersten Mal Auspacken seltsam proportioniert aus. Für die Größe des Stabs selbst finde ich den Massagekopf beinahe ein wenig klein. Oder der Stab wirkt einfach ziemlich klobig, so rum könnte man es natürlich auch betrachten. Neben der XL-Größe bringt der Wand-er Woman von Satisfyer auch ein XL Gewicht mit, immerhin bringt er 622g auf die Waage. Du kannst ihn also auch als Schlagwerkzeug gegen einen Einbrecher verwenden.

Das nach unten spitzer und leicht gebogen zugehende Ende des Stabs soll dafür sorgen, dass er gut in der Hand liegt. Bedingt stimmt das auch, allerdings halte ich einen Wand-Vibrator, wenn ich ihn allein benutze, eher mittiger am Stab, um ihn genau an die Stelle zu bringen, wo ich ihn brauche. Dafür ist mir aber das obere Ende mit einem Durchmesser von 5,2cm etwas zu dick, um ihn gut halten zu können.

Ich hatte ihn mir in Schwarz ausgesucht, du kannst ihn aber auch in Lila oder Weiß bestellen. Das einzige Design-Element neben dem eingestanzten Logo ist der metallische Ring kurz vor dem Hals, ansonsten ist er sehr schlicht gehalten. Auffällig finde ich auch, dass die Umhüllung des Kopfes nicht durchgängig ist, sondern er mit einer Silikonhülle überzogen ist, die sich auch lösen lässt. Der Sinn dahinter erschließt sich mir nicht so ganz, denn so können sich da doch viel leichter Schmutz und Bakterien dort sammeln.

Geladen wird er Satisfyer gemäß über ein Magnetkabel, dadurch ist er auch wasserdicht und kann dich auch in die Badewanne begleiten. Dafür sind auch die Tasten ganz gut geeignet, denn die Plus- und Minus-Taste kann man gut ertasten und drücken. Die Taste für die Vibrationsrhythmen über der Plus-Taste dient mit längerem Gedrückthalten auch als Power-Knopf.

Wie fühlt sich der Satisfyer Massagestab ab?

Satisfyer Wand-er Woman im SchaumbadBeim ersten Mal einschalten habe ich mich schon ein wenig erschreckt. Nicht wegen der Power, nein – wegen der Lautstärke. Natürlich kann ein Gerät, dass kraftvolle Massagen verspricht nur bedingt leise sein, aber trotzdem hat der Wand-er Woman schon eine ordentliche Lautstärke an den Tag. Und das auch noch auf einer ungewöhnlichen Frequenz. Mich erinnert es eher an eine Schallzahnbürste oder einen Bohrer. Warum spreche ich jetzt von der Lautstärke, wenn es darum geht, wie er sich anfühlt? Für mich gehört zum Gesamterlebnis nicht nur die reine Benutzung“ Das Gesamtpaket ist, wie ich mich fühle, wenn ich ihn benutze (ok, klingt blöd, merk ich selbst). Zum Gesamterlebnis gehört für mich auch, ob mich ungeachtet von äußeren Einflüssen etwas abgelenkt hat. Und ja, so ein Geräusch lenkt mich ab und lässt mich schwerer entspannen.

Ansonsten dachte ich zu Anfang „Ja, der kann richtig was, das ist ja schon fast zu viel“ bei der niedrigsten Stufe. Aber wie das so ist – zumindest bei mir – mit der Erregung steigt auch die Toleranz und ich möchte die Power hoch schalten. Und plötzlich sind 5 weitere Intensitätsstufen gar nicht mehr so viel. Das eine oder andere Mal habe ich schon die Plus-Taste gedrückt in der Hoffnung, da geht noch was, aber es ging nichts mehr. Dennoch konnte mich der Wand-er Woman bisher immer erfolgreich zum Orgasmus bringen, so ist es nicht.

Für die Nutzung allein würde ich mir aber dennoch einen etwas handlicheren Stab wünschen. Er dürfte gern etwas schlanker sein und die Tasten weiter hinten zum Ende hin. Denn wenn ich ihn so halte, dass ich bei der Nutzung allein mit dem Daumen die Tasten drücken kann, muss ich ihn schon sehr nah am Kopf halten, ganz so möchte ich das ja nicht.

Zahlen, Daten, Fakten

  • Satisfyer Massagestab UnboxingMaterial: medizinisches Silikon
  • Gewicht: 622 g
  • Maße:
    • Gesamtlänge: 34 cm 
    • Länge Kopf: ca. 6 cm
    • Durchmesser Kopf: ca. 5,1 cm
  • Wasserdicht
  • 10 Vibrations-Modi
  • Ladezeit: ca. 5 Stunden
  • Akkuleistung: ca. 70 Minuten
  • Inhalt: Satisfyer Wand-er Woman, USB-Ladekabel, Bedienungsanleitung
  • Preis: 29,99€ bei eis.de

Fazit

Satisfyer Wand-er Woman für Nackenmassage

Man mag jetzt denken, dass ich nur auszusetzen habe an diesem Massagestab von Satisfyer, aber so ist es gar nicht. Man muss ja auch das Preis-Leistungs-Verhältnis betrachten. Und wenn man das tut, dann bekommt man für knapp 30€ einen kraftvollen Massagestab mit vielen Anwendungsmöglichkeiten. Das ist auf jeden Fall schonmal was, vor allem, wenn man vielleicht noch keinen Zuhause hat.

Pro:

  • Hautfreundliches Silikon
  • Kraftvoller Motor
  • Wasserdicht
  • 10 Vibrationsrhythmen
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Contra:

  • Etwas klobig
  • Schwer
  • Könnte besser in der Hand liegen
  • Lose Silikonhülle über dem Vibrationskopf
  • Laut

Wer nach einem High-End Gerät sucht, sollte sich vielleicht lieber mal meinen Bericht zum We-Vibe Wand durchlesen, wer aber etwas in der günstigeren Preiskategorie sucht, ist mit dem Satsfyer Wand-er Woman definitiv gut beraten.

4 von 5 für den Satisfyer Wand-er Woman

Bestell dir doch jetzt deinen Satisfyer Wand-er Woman bei eis.de.

Deine Rebecca

❥ In diesem Beitrag nutze ich Affiliate-Links. Das heißt, wenn du nach dem Klick auf einen der Produktlinks etwas einkaufst, verdiene ich eine kleine Provision. Wenn dir also gefällt und hilft, was wir hier schreiben, kannst du das Lippenbekenntnisse-Team auf diesem Weg gern unterstützen. 

2 Comments

  1. Liebe Rebecca, mit großem Interesse habe ich Dein Blog zu dem Wand-Vibrator gelesen. Danke für Deine Mühe. Nun meine Frage: Meine Frau und ich wollen ebenfalls einen Wandvibrator ausprobieren. Trotzdem haben wir ein wenig Sorgen, dass die Vibrationen zu stark sind. Kannst Du bitte vielleicht einige Hinweise geben, wie man sich behutsam herantasten kann?
    Gruß
    Andreas

    1. Hallo Andreas,
      das behutsame Herantasten ist doch eigentlich ganz einfach – man startet auf niedrigster Stufe und nimmt nicht unbedingt den direkten Kontakt auf dem Kitzler, sondern arbeitet sich vorsichtig über die Vulvalippen und ohne festen Druck vor.
      LG
      Rebecca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.