Beckenbodentraining in der Luxus-Variante – Das Kristall-Yoni-Ei von liebelei

Für Beckenbodentraining kann man statt der Standard-Liebeskugeln aus Silikon auch auf viel hübschere und exklusivere Hilfsmittel zurückgreifen. Ich habe die Yoni-Eier aus Bergkristall von liebelei für dich getestet. Vielleicht ist Yoni-Yoga ja auch was für dich?

Ich mag schöne Dinge und ich mag außergewöhnliche Dinge. Ich mag auch gern (Halb-)Edelsteine. Liebelei hat also mit dem Yoni-Ei Set Lynea aus wunderschönem Bergkristall, das sie mir zum Testen zugeschickt haben, genau meinen Geschmack getroffen. Und für dich habe ich sogar einen exklusiven Gutscheincode.

Yoni-Ei – kann man das essen?

Dekoratives Trainingsgerät - das Yoni-EiIch beschäftige mich ja schon ein paar Tage länger mit dem Thema Toys & co., dementsprechend sind mir auch ungewöhnlichere Dinge kein Fremdwort mehr. Aber natürlich musste auch ich erstmal lernen, dass die Yoni ein tantrischer Begriff ist, der die weiblichen Genitalien, bestehend aus Vulva, Vagina und Gebärmutter, beschreibt. Irgendwie hört sich das auch tatsächlich schön an. So gibt es beispielsweise auch Yoni-Massagen und Yoni-Yoga. Wenn dir das zu esoterisch klingt, kannst du es auch anders nennen, aber ich kann dir sagen, das macht Spaß und kann für dich und deine Sexualität Wunder wirken. Außerdem würde ich sagen, ich selbst bin alles andere als esoterisch. Wenn es aber um ein verbessertes Sexleben geht, dann probiere ich halt gern mal aus.

Yoni-Yoga klingt spannend – ich bevorzuge aber das „klassischere Beckenbodentraining“. Warum das wiederum wichtig ist, kannst du hier nachlesen: 6 gute Gründe, mit dem Beckenbodentraining zu beginnen. So „trainiere“ ich dann auch gern mit meinen Bergkristall-Yoni-Eggs von Liebelei. Einführen und bei einem Spaziergang, Einkauf oder der Hausarbeit tragen. Das allein kann schon – bei 15 Minuten Training am Tag – für einen stärkeren Beckenboden sorgen.

Yoni-Eier sind im Gegensatz zu klassischen Liebeskugeln nicht aus Silikon und ähnlichen Materialien, sondern aus natürlichen Halbedelsteinen gefertigt. Das Material weist von Haus aus eine besondere Beschaffenheit auf, hart, etwas kühl und schwer. Ob man nun also an eine zusätzliche Wirkung des Steins selbst glaubt oder nicht, sie sind auf jeden Fall etwas Außergewöhnliches und Wunderschönes. Zusätzlich ist es leicht zu reinigen und antiallergen. Essen kann man diese Eier allerdings nicht.

Die Yoni-Eggs von Liebelei

Liebelei ist mir auch deshalb sympathisch, weil sie eben nicht auf die esoterische Wirkung von den verschiedenen Halbedelsteinen pochen. Du kannst dir dein Yoni-Ei in Bergkristall oder Rosenquarz aussuchen, also in transparent oder rosa. Es ist eher eine optische Wahl als dass es darum geht, nicht darum, dass der Bergkristall gegen Depressionen und Verstimmungen helfen kann oder der Rosenquarz starke Auswirkungen auf Fruchtbarkeit und Liebe hat und gegen Beziehungsängste wirken soll. Das finde ich auf jeden Fall sympathisch.

Wunderschön und liebevoll verpackt, die Yoni-Eggs von LiebeleiDass die Eier schön sein würden, hatte ich schon auf Instagram und co gesehen. Trotzdem war ich von dem Paket sehr positiv überrascht. Es steckte ganz eindeutig nicht nur Liebe im Namen, sondern auch in der Verpackung meiner Yoni-Eier. Ein Paket mit rosafarbenem Füllmaterial, Hand geschriebenem Kärtchen einer Box mit superweichem rosafarbenem Plüsch (das ich die ganze Zeit streicheln könnte, so weich ist das), einem handgefertigten Täschchen, 3 verschieden großen Bergkristall-Eiern, die jeweils eine kleine Öse haben und einer hübschen, vergoldeten Kette mit Bergkristallmünze am Ende. Es ist irgendwie alles liebevoll und alles stimmig. Allein das Auspacken des Pakets hat meine Stimmung schon heben können, weil es eben nicht 0-8-15 ist.

Ich habe gleich das Set „Lynea“ bekommen. Dieses hat 3 Yoni-Eggs in verschiedenen Größen. Den Anfang macht man übrigens mit dem größten und arbeitet sich dann nach klein vor. Warum das Sinn ergibt, erkläre ich später. Alle 3 Eier sind aus natürlichem zertifiziertem Bergkristall aus Handarbeit. In Gegensatz zu vielen anderen Herstellern, haben die Liebelei Eier keine Einschlusslöcher, was sie nochmal hygienischer macht. Die Häkchen für die Kette sowie die Kette selbst sind mit 24k vergoldet und haben einen nickelfreien Edelstahlkern. Du brauchst also keinerlei Bedenken haben, solltest du auf Modeschmuck oder ähnliches allergisch reagieren.

Wie funktionieren Yoni-Eier?

Ein Yoni-Ei ist wie Liebeskugeln ein rundlicher Gegenstand, den man in die Vagina einführt und dort bei Bewegungen durch Kontraktionen der Beckenbodenmuskulatur festhält. Hört sich nicht besonders sexy an, oder? Aber so funktioniert Beckenbodentraining. Das Praktische ist aber, dass sich dieses Training beinahe von allein macht. Schließlich arbeitet dein Körper automatisch daran, die Kugel oder in dem Fall das Ei an Ort und Stelle zu halten. Wie mit jedem Training, gewöhnt sich allerdings der Körper irgendwann daran – und dann kannst du auf ein anderes Ei wechseln. Im Falle dieser Yoni-Eier wechselt man auf das nächstkleinere Ei. Vom Gewicht her wird es zwar leichter, aber trotzdem wird es für deine Muskulatur schwerer es zu halten, da es kleiner ist und somit noch leichter hinausflutschen kann.

Booklet mit Yoni-Yoga Übrungen

Du kannst natürlich auch spezielle Beckenbodenübungen machen, sogenanntes Yoni-Yoga, um den Trainingseffekt zu verstärken. Hierbei geht es wie bei „normalem Yoga“ nicht nur um stupide Übungen, sondern ebenso um die richtige Atmung. Langsam atmen, beim Einatmen die Beckenbodenmuskeln an-, beim Ausatmen entspannen. Mehr zu dem Thema steht aber auch im Beiliegenden Booklet.

Du kannst dein Yoni-Ei übrigens sogar beim Sex drin lassen. So wird es auch ohne extra die Muskeln anzuspannen, schön eng und der G-Punkt kann viel einfacher stimuliert werden.

Wie fühlen sich die Liebelei Eier an?

Ich bin nun niemand, der großartig an heilende oder sonstige Wirkungen von Kristallen glaubt. Ich finde sie wunderschön. Das war’s aber auch schon. Sie fühlen sich angenehm kühl und hart an, aber trotzdem nicht so extrem wie Edelstahl beispielsweise. Vielleicht ist es ja doch der „natürliche“ Aspekt, der mich hier anspricht, wer weiß.

Wenn du dir – wie in Filmen manchmal dargestellt – erhoffst, dass du durch das Ei dauererregt durch die Gegend läufst und einen Orgasmus nach dem nächsten hast, muss ich dich enttäuschen. Sie sind kein Sextoy, sondern ein Trainingsgerät, um dein Sexleben zu verbessern. Du stärkst mit regelmäßiger Übung deine Beckenbodenmuskulatur, was dir bessere Orgasmen bescheren kann und ihm ein noch intensiveres Erlebnis in dir.

Außerdem kannst du durch das Training besser in deinen Vagina „hineinfühlen“. Ich mag das Gefühl, ganz heimlich mit dem Ei zu spielen. Die Augen zu schließen und einfach für ein paar Minuten nur zu spüren, wie ich es bewege durch die Kontraktionen meiner Muskeln. Wie ich es an verschiedenen Stellen anliegt oder ich es auch ganz umschließen kann. Durch solche Übungen lernst du dich viel besser kennen und das kann dir auch helfen, mehr zu genießen.

Zusätzlich finde ich es unheimlich anregend, wenn ich beispielsweise vor dem Weggehen das Ei einführe(n lasse) und dann unter dem Kleid bei jedem Schritt den Anhänger vom Kettchen spüren kann. Ich kann dir sagen, das ist ein ziemlich gutes Vorspiel, zumindest bei mir braucht es danach nicht mehr viel.

Fazit

Beckenbodentraining ist wichtig und diese Yoni-Eier sind wunderschön. Das ist also eine luxuriöse Mischung. Wenn du beispielsweise für deine Partnerin ein schönes und außergewöhnliches Geschenk suchst, ist dieser Schmuck sicherlich nicht verkehrt. Ihr werden definitiv beide etwas davon haben. Ich möchte meine Yoni-Eggs von Liebelei auf jeden Fall nicht mehr missen.

Für 99€ kannst du das Lynea Set in Rosenquarz oder Bergkristall übrigens auf liebelei.co bestellen. Mit dem exklusiven GutscheincodeLippenbekenntnisse“ kannst du dir aber noch einmal 10% auf deinen Einkauf sparen!

Deine Sally

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.