We-Vibe Tango – der kleine Power-Vibe

Der Tango ist ein kleiner, kraftvoller Bullet-Vibrator von We-Vibe. Ich habe diesen pinken Vibrator in Lippenstift-Größe für dich getestet. Ob er sich lohnt?

Der Tango ist gar nicht so neu, trotzdem hat er mir noch in meiner Sammlung gefehlt. Darum habe ich mich natürlich sehr gefreut, als We-Vibe mir einen zum Test zugeschickt hat.

Klein aber oho?

Mit seinen 9,5cm Länge und 2,2cm Durchmesser ist der We-Vibe Tango eher unscheinbar. Die primäre Funktion eines solchen Mini-Vibrators oder Bullet-Vibrators ist aber auch nicht unbedingt die vaginale Stimulation, sondern viel mehr die äußerliche. Diese Größe macht einen Vibrator zum idealen Begleiter für unterwegs oder zur Unterstützung beim Vorspiel beispielsweise. Die Vibration kann an den Vulvalippen helfen, die Durchblutung noch etwas besser anzuregen. Zielgenau um oder auf dem Kitzler kann der Tango natürlich auch Wunder wirken.

In diesem Fall kommt es also tatsächlich nicht auf die Größe an, sondern viel mehr auf die Form und die Technik. Ein guter Bullet-Vibrator ist nämlich für seine unscheinbare Größe mit einem überraschend starken Motor ausgestattet und kann so punktgenau mit intensiven Vibrationen überzeugen.

Das Tango Design

Power-Knopf des We-Vibe TangoAuf den ersten Blick sieht der We-Vibe Tango aus wie ein Lippenstift. Ein noch ganz neuer mit schön abgeschrägter Spitze. Das Pink, welches meiner hat, passt natürlich auch noch großartig ins Bild.

Der schlichte Mini-Vibe ist ausnahmsweise mal nicht aus Silikon, sondern aus glänzend-glattem ABS Kunststoff. Schon allein dadurch fühlt er sich ganz anders an als die meisten sonstigen Klitorisstimulatoren, die ich so nutze.

Geladen wird er über zwei Magnetpunkte. Diesmal aber nicht mit dem üblichen Kabel, wie man es bei neueren We-Vibe geräten hat, sondern dem gleichen Anschluss wie auch der We-Vibe Touch hat. Hierfür gibt es einen kleinen Adapter, der an ein Mikro-USB Kabel angeschlossen wird. Wie auch schon beim Touch, habe ich auch mit dem Tango das Problem, dass sich die Kontakte viel zu leicht lösen und man so unfreiwillig den Ladevorgang frühzeitig beendet, wenn man nicht aufpasst und das Toy bewegt.

An der Unterseite zwischen den beiden Magnetpunkten befindet sich dann der Bedienknopf. Für mich auch eigentlich schon „das größte Manko“, denn es gibt halt nur einen einzigen Knopf. Wenn du ihn ca. 3 Sekunden gedrückt hältst, schaltest du den We-Vibe Tango ein, bzw. aus. Durch kurzes Drücken, wenn er angeschaltet ist, gehst du dann durch die 8 Vibrationen durch: Die ersten 3 sind durchgängige Vibrationen auf unterschiedlichen Intensitäten, danach kommen verschiedene Modi. Wenn du also zu weit gedrückt hast, musst du einmal durch alle Modi durch.

Praktischerweise kommt der Tango auch mit eigenem Aufbewahrungsbeutel. So ist er auf jeden Fall ein idealer Reisebegleiter.

Wie fühlt sich der We-Vibe Tango an?

We-Vibe Tango in der BadewanneWie schon erwähnt, fühlt sich das härtere Material recht ungewohnt an, wenn man sonst eher Silikon-Toys gewöhnt ist. Anfangs ist es noch etwas kühler, nimmt dann aber auch die Wärme der Haut auf. Der Kunststoff hat für mich aber einen kleinen Nachteil: Wenn er direkt an mein Piercing kommt, kann es entsprechend etwas lauter werden, was mich wiederum ablenkt.

Trotz der gatten Oberfläche und der eher geringen Größe liegt er ganz gut in der Hand und lässt sich problemlos an die Stellen bringen, an denen man ihn haben möchte. Die Vibrationen haben eine angenehme Stärke, das traut man diesem kleinen Teil gar nicht unbedingt zu. Vor allem gehen sie auch schön in die Tiefe, was ich persönlich ja immer bevorzuge.

Egal ob im Bett, in der Badewanne oder unter der Dusche, der We-Vibe Tango kann dir überall Orgasmen bescheren. Durch seine kleine Form ist er aber auch perfekt, um mit ins Liebesspiel einbezogen zu werden. So kannst du nämlich während der Penetration ganz einfach noch deine Klitoris mit stimulieren, damit ihr beide zum Höhepunkt kommen könnt.

Ich habe ja schon in dem einen oder anderen Artikel erwähnt, dass ich Vibrationsmodi in der Regel eher störend finde. Beim Tango ist es aber ganz extrem. Das wird natürlich nochmal dadurch verstärkt, dass du nicht einfach eine Stufe zurück gehen kannst, sondern quasi 7 Stufen vorwärts musst, bis du wieder da bist, wo du hin wolltest. Die Modi stören mich deshalb, weil bei allen die Vibration für einen kurzen Moment komplett aufhört, sowas mag mein Kitzler eher nicht. Vor allem kurz vor dem Orgasmus, kann das eher zum Gegenteil führen.

Zahlen, Daten, Fakten

  • We-Vibe Tango UnboxingMaterial: ABS Kunststoff
  • Gewicht: 40 g
  • Maße:
    • Gesamtlänge: 9,5 cm
    • Durchmesser: 2,2 cm
  • 3 Intensitätsstufen + 5 Vibrationsmodi
  • Wasserdicht
  • Akku wird über einen Stecker per USB-Ladekabel geladen
    • Ca. 90 Minuten Ladezeit
    • Bis zu 120 Minuten Betriebszeit
  • Inhalt: We-Vibe Tango, Ladeadapter, Mikro-USB-Kabel, Aufbewahrungsbeutel, Gleitgelprobe, Bedienungsanleitung
  • Preis (Stand 11.10.2020): 59€ bei Venize – inkl. Lumunu Gleitgel und Toy-Cleaner

Fazit

Mich hat dieses kleine Kraftpaket ehrlich gesagt positiv überrascht. Von sanften Vibration bis zu richtig kraftvoll ist auf diesen ersten 3 Intensitätsstufen schon ein guter Spielraum. Größe und Form sind für den Orgasmus zwischendurch oder als Spielbegleiter beim Sex sehr gut durchdacht.

Pro:

  • Gute Verarbeitung
  • Schickes, schlichtest Design
  • Kraftvoller Motor
  • Verhältnismäßig leise
  • Wasserdicht
  • Kommt inkl. Aufbewahrungsbeutel

Contra:

  • Magnete für den Ladestecker könnten stärker sein, verlieren zu schnell den Kontakt
  • Nur ein Knopf

4,5 von 5 für den We-Vibe Tango

Wie du siehst, ist das Contra schon Jammern auf hohem Niveau. Wenn du dir also auch deinen eigenen Mini Power Vibe von We-Vibe kaufen möchtest, bekommst du bei Venize aktuell ein super Angebot mit Toy Cleaner und Gleitgel inklusive (zum Angebot).

Viel Spaß beim Tanzen.

Deine Rebecca

❥ In diesem Beitrag nutze ich Affiliate-Links. Das heißt, wenn du nach dem Klick auf einen der Produktlinks etwas einkaufst, verdiene ich eine kleine Provision. Wenn dir also gefällt und hilft, was wir hier schreiben, kannst du das Lippenbekenntnisse-Team auf diesem Weg gern unterstützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.