We-Vibe Chorus – Der ultimative Paarvibrator?

We-Vibe ist schon lang für hochwertige Paarvibratoren bekannt. Mit dem Chorus haben sie uns ein spannendes neues Modell heraus gebracht, das nicht nur über eine drucksensitive Fernbedienung verfügt, sondern auch per App gesteuert werden kann. Mehr hier im Testbericht.

Eins vorweg: Bei We-Vibe gibt’s gerade ein tolles Angebot zum Sync. Der hat zwar keine Squeeze-Fernbedienung, aber ist definitiv auch ein gutes Gerät. Und mit dem Code VIP20 kannst du dir über diesen Link 20% beim Kauf vom Sync sparen zu We-Vibe.

Schon vor einer Weile habe ich den Chorus von We-Vibe zum Testen zugeschickt bekommen. Aber wie es halt so ist: Ein-/zweimal getestet, dann hatte ich meine Tage und dann kam das Social Distancing. Und letzteres hieß bei mir leider auch, dass ich meinen Freund nicht sehen konnte. Wie also soll ich einen Paarvibrator testen?

Der Paarvibrator für die Fernbeziehung

Wie schon beschrieben hatte ich nun ein Dilemma. Zu gern wollte ich den Chorus weiter testen, aber mein Freund darf mich in der Corona-Zeit gerade nicht besuchen. Aber nun haben wir hier ja einen Paarvibrator der nicht nur per Fernbedienung, sondern auch per App zu steuern ist. Ich kann ihn also auch zweckentfremden.

Dann ersetz ich doch einfach den Penis meines Partners….

Partnertoy We-Vibe ChorusDas war zumindest mein erster Gedanke. Dildos habe ich schließlich auch ein paar. Hier aber gleich eine Entwarnung für die Männer, die jetzt schon Panikschweiß bekommen: Nein, ihr seid nicht so leicht ersetzbar. Bei der Verwendung allein mit dem Chorus und einem Dildo gibt es verschiedene Möglichkeiten, so richtig befriedigend fand ich für mich aber keine. Bei der Verwendung mit Silikondildos braucht man beispielsweise schon sehr viel Gleitgel, damit überhaupt das Gleiten möglich ist, ansonsten kann Silikon auf Silikon eher unrutschig sein. Glas oder Edelstahl wären da natürlich Alternativen, aber die sind ja von der Materialbeschaffung schon von sich aus eher dafür da, den G-Punkt zu stimulieren – da sitzt nun aber der Chorus.

Außerdem fehlt mir auch der andere Körper dabei. Mein Freund ist ja schließlich nicht nur sein Penis, sondern zum Geschlechtsverkehr gehört dann doch mehr. Sei es sein Gewicht auf mir oder im Falle des Partnervibrator auch sein Schambereich, der den Chorus mit bewegt und zusätzlich auf meinen Kitzler drückt.

Und wenn ich die Steuerung einfach abgebe?

Das ist durchaus eine sehr spannende Variante für die Nutzung des Chorus. Beispielsweise in meinem Artikel zum Moxie habe ich ja schon erklärt, dass ich die Möglichkeit der Fernsteuerung sehr aufregend finde. So lässt sich auch dieses Partnertoy einsetzen – ist doch quasi auch eine Nutzung als Paar. Wenn ich also im Home Office sitze, kann – natürlich nur in der Mittagspause! – meinem Freund den Link schicken, damit er die Kontrolle übernehmen kann. Manchmal schaltet man dazu noch den Videochat an und schon ist man einander wieder deutlich näher.

We-Vibe Partnertoys

Eines der ersten We-Vibe Paarvibrator-Modelle fand vor vielen Jahren schon einmal den Einzug in mein Schlafzimmer und war dort durchaus ein gern gesehener Gast im Bett. Schließlich kann die zusätzliche Stimulation direkt am Kitzler wahre Wunder wirken. So ein Partnervibrator ist aber auch etwas Feines für beide Seiten. Zum einen die Vibration innen und außen – je nach Anatomie bestenfalls an der G-Zone und dem Kitzler gleichzeitig, zum anderen für den Mann auch die Verengung und die Vibration. Dafür sind diese Toys auch ergonomisch U-förmig gebaut, sodass sie sich an diese beiden Stellen anschmiegen können. Wie gut sie halten und wie gut sie wo stimulieren können, hängt dann vom Modell (und auch von deiner Anatomie) ab.

Squeeze Fernbedienung des Paarvibrators

So wurden die We-Vibes also von Mal zu Mal mit neuen Features ausgestattet. Erst kam die Fernbedienung dazu, dann mehr Programme, dann zwischendurch schonmal eine umstrittene App-Variante, die Datenschutztechnisch etwas fragwürdig war – und nun die Squeeze-Fernbedienung und die App-Steuerung auch aus der Ferne. Das ist schon eine ganz schöne Evolution. Ehrlich gesagt würde ich auch jedem Pärchen einen Paarvibrator ans Herz legen, denn so ein Toy kann tatsächlich wahre Wunder wirken.

Das We-Vibe Chorus Design

Die We-Vibes sind in meinen Augen von der Bauweise sehr gut. Bei mir zumindest saßen sowohl der alte als auch der Chorus ausgesprochen gut. Es sind auch verschiedenste Stellungen möglich, was man leider nicht über jeden Paarvibrator sagen kann. Es gibt auch eine Art Gelenk, das man „einknicken“ kann, sodass er so nah eng oder so weit aufgebogen bleibt, wie man ihn gern haben möchte.

Der untere Arm ist deutlich flacher als der obere Teil und hat eine Erhöhung mit geriffelter Oberfläche. So rutscht er weniger und kann besser direkt die G-Zone stimulieren. Der obere ist etwas dicker und ebenfalls geriffelt an der unteren Seite, die auf der Klitoris aufliegen soll. Die Oberseite hat die Magnetanschlüsse, worüber dieses Partnertoy zu laden ist, sowie einen Knopf, der je nach Drucklänge verschiedene Dinge tut. Abgerundet wird das Design der Oberseite vom erhabenen We-Vibe Logo.

Übrigens, im Gegensatz zu der dazugehörigen Fernbedienung, ist der We-Vibe Chorus wasserdicht. Einem entspannenden Bad, während dein*e Partner*in dir zuschaut und die Fernbedienung und somit die Kontrolle hat, steht also nichts im Wege. Auch das kann natürlich aus der Ferne geschehen – und dabei hilft die Verbindungart, die We-Vibe hierbei nutzt. Während nämlich Bluetooth seine Schwierigkeiten hat, wenn es von Wasser umschlossen ist, empfängt die Fernbedienung via AnkorLink und kann somit das Signal problemlos per Bluetooth ans Handy übertragen.

Die Fernbedienung allgemein ist in meinen Augen sehr intelligent designt, denn sie liegt super in der Hand. Auch die Squeeze Funktion finde ich spannend, allzu oft kann ich sie allerdings noch nicht in gemeinsamer Aktion nutzen können. Aktuell kann man sie aber auch als Handtrainer verwenden und bekommt das Feedback direkt zu spüren. Win-Win quasi.

Partnertoy We-Vibe Chorus in der Ladestation

Wie gewohnt, kommt übrigens auch dieser We-Vibe Paarvibrator in einer praktischen Aufbewahrungsbox, die gleichzeitig auch als Ladestation dient. Dadurch hast du ihn immer schön aufgeräumt und griffbereit. In dem unauffälligen weißen Design mit silbernem Ring unten, macht sie sich auch gut auf dem Nachttisch, ohne versteckt werden zu müssen. Für die nächste Version würde ich mir vielleicht noch ein UV-Licht zur Desinfektion darin wünschen.

Wie fühlt sich der neue We-Vibe Paarvibrator an?

Paarvibrator mit Squeeze-ControlEinmal, als mein Freund mich besucht hat, hatte ich dieses neue Partnertoy schon „angelegt“ und ihm zur Begrüßung die Fernbedienung in die Hand gedrückt. Er hat erstmal die Knöpfe getestet und grinsend dabei meine Reaktionen beobachtet. Dass diese Begrüßung sich sehr schnell in Richtung Schlafzimmer bewegt hat, kannst du dir vermutlich schon denken. Also auch beim Solo-Spiel kann die Vibration schon sehr anregend sein. Beim Geschlechtsverkehr macht er sich ebenfalls ausgesprochen gut. Der erste Orgasmus hat nicht lange auf sich warten lassen. Dieses „noch etwas mehr ausgefüllt“ sein, gepaart mit der Vibration finde ich schon ziemlich geil.

Dabei kommt der Chorus zumindest bei meiner Anatomie ziemlich gut an die gewünschten Stellen heran und kann so den Akt noch einmal einen neuen Touch geben. Schließlich ist der Kitzler in der Regel die Stelle, die zum Orgasmus verhilft. Penetration allein ist nicht für jede Frau mit einem Orgasmus verbunden. Darum ist diese zusätzliche Vibration der Klitoris möglicherweise auch für dich genau das Richtige,

Für das Home Office gerade als Panty-Vibrator ist der We-Vibe Chorus auch gar nicht so schlecht. Schließlich ist das quasi die einzige Möglichkeit, wie ich ihn gerade nutzen kann. Ob ich ihn auch in der Öffentlichkeit probieren würde? Vielleicht. Aber das kommt sehr darauf an, wohin, denn dieser Paarvibrator ist schon ein wenig lauter als beispielsweise der Moxie, aber diese doppelte Stimulation hat natürlich auch seinen Reiz.

Zahlen, Daten, Fakten

  • We-Vibe Chorus UnboxingMaterial: Silikon
  • Gewicht: 69 g
  • Maße:
    • Gesamtlänge: 7,6 cm
    • Breite des inneren Vibrationsarms: bis zu 3,2 cm
    • Dicke des inneren Vibrationsarms: bis zu 1,7 cm
    • Einführbare Länge: ca. 6 cm
    • Breite des Klitorisarms: bis zu 3 cm
    • Dicke des Klitorisarms: ca. 2,3 cm
  • 10 Vibrationsmodi (weitere individuell mit der App erstellbar)
  • Verschiedene Intensitätsstufen
  • Wasserdicht (nur der Chorus, nicht die Fernbedienung)
  • Akku wird über einen Magnetanschluss per USB-Ladekabel geladen
    • Ca. 90 Minuten Ladezeit
    • Ca. 90 Minuten Betriebszeit
  • Inhalt: We-Vibe Chorus, Squeeze Fernbedienung, Ladestation, Micro-USB-Kabel, Pjur Gleitgelprobe, Bedienungsanleitung
  • Preis:
    • 189,05€ bei We-Vibe mit dem exklusiven Gutscheincode „VIPLIST„, mit dem du dir 5% auf alles im We-Vibe Shop sparst
    • 199€ bei Lovehoney – über meinen exklusiven Lippenbekenntnisse-Fan Link kannst du dir aber 15% auf alles sparen, damit kostet er dann nur noch 169,96€!
    • 199€ bei Venize inkl. Gleitgel und Toyreiniger sowie 30 Tage „Come-together- Garantie“

Fazit

Mit Paarvibrator in der Badewanne

Der We-Vibe Chorus ist sicherlich nicht die günstigste Variante eines Paarvibrators. 199€ Orignalpreis ist schon eine Ansage. Aber ich finde, er ist es durchaus wert. Die Vibrationen sind angenehm tief und er trifft genau die richtigen Punkte.

Pro:

  • Hochwertige Verarbeitung
  • Seidiges Silikon
  • Angenehme Vibrationen
  • Squeeze Control
  • Der We-Vibe ist Wasserdicht
  • Per App steuerbar
  • Zusätzliche Klitorisstimulation
  • Ladestation als praktische Aufbewahrungsbox

Contra:

  • Verbindungen vor allem zur App nicht ganz so intuitiv
  • Hoher Preis

Abgesehen davon, dass ich ein wenig gebraucht habe, bis ich die App mit dem Chorus oder besser gesagt der Squeeze-Fernbedienung verbunden hatte, bin ich ziemlich begeistert von diesem Paarvibrator von We-Vibe.

5 von 5 für den Paarvibrator We-Vibe Chorus

Wenn du also noch einen Zusatzkick suchst, könnte das genau das Richtige für dich oder euch sein.

Deine Rebecca

❥ In diesem Beitrag nutze ich Affiliate-Links. Das heißt, wenn du nach dem Klick auf einen der Produktlinks etwas einkaufst, verdiene ich eine kleine Provision. Wenn dir also gefällt und hilft, was wir hier schreiben, kannst du das Lippenbekenntnisse-Team auf diesem Weg gern unterstützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.