Die teasenden Finger vom Svakom Nymph

Ein eher ungewöhnliches Design hat dieser Vibrator. Ob mit dem runden Kopf oder mit drei im Kreis tanzenden Fingern, der Nymph von Svakom verspricht abwechslungsreich einsetzbares Vergnügen. Wie er sich tatsächlich schlägt, erfährst du hier.

Auf der Venus hatte ich schon meinen ersten Berühungspunkt mit Svakom und fand die Produkte sehr ansprechend und die Ansprechpartner super nett. Allerdings sollte knapp ein halbes Jahr vergehen, bis ich auch den ersten Berühungspunkt mit einem ihrer Toys hatte, da der deutsche Zoll offenbar etwas dagegen hatte, dass ich diese Lieferung erhalte.

Ich habe sogar am Ende des Artikels auch noch ein kleines Gewinnspiel für dich.

Der vibrierende Mini-Oktopus

Ja, ja, ich kann bis 3 zählen. Ich kann sogar bis 8 zählen und weiß, dass der Nymph mit 3 Armen kein Oktopus ist. Trotzdem war das die erste Assoziation, die ich hatte, als ich den Nymph sah, schließlich hängen diese Ärmchen an einem runden Kopf.

Fingervibrator Svakom Nymph beim Laden

Spannend finde ich, dass man sowohl den größeren runden Kopf vibrieren lassen kann, als auch die Finger. So kannst du den Vibrator entweder wie eine Art kleinen Wand benutzen oder auch einführen für eine G-Punkt-Stimulation. Oder du kannst die vibrierenden Ärmchen testen. Das macht ihn unheimlich vielseitig einsetzbar. Dabei aber nicht so forciert vielseitig wie den Satisfyer Multifun, der dafür nichts so richtig konnte. Der Nymph versucht aber gar nicht so viel zu sein. Er hat nicht allzu viele Geschwindigkeitsstufen. Der Kopf hat 5 verschiedene Vibrationsintensitäten, die Ärmchen haben 3. Aber manchmal reicht ja auch wenig schon aus.

Das Svakom Nymph Design

Svakom Nymph in der BadewanneWoran mich das Design erinnert, habe ich ja bereits erklärt. Den Kopf kannst du für die externe Stimulation nutzen oder auch einführen als G-Punkt-Vibrator. Die Ärmchen sind wunderbar zum teasen geeignet. Er hat also zwei Motoren, die getrennt voneinander steuerbar sind. Sie werden von einer glatten, weichen rosafarbenen Silikonschicht überzogen. Das Silikon ist eine tolle Mischung aus angenehm samtig, aber nicht so ein extremer Haarmagnet wie manch andere Toys, beispielsweise die von FUN FACTORY. Praktischerweise kommt dieses Toy auch gleich mit eigenem Aufbewahrungsbeutel, das hilft, ihn ordentlich aufzubewahren.

Geladen wird der Nymph über einen Stecker, vergleichbar mit dem Flamingo. Durch die Verarbeitung ist er aber wasserdicht und kann dir auch unter der Dusche oder in der Badewanne Gesellschaft leisten. Allerdings bevorzuge ich das hübsche Teil von Svakom an Land, denn unter Wasser büßen die Fingerchen ein bisschen Power ein. Da sind sie aber super ausgelegt für die Stimulation der Brustwarzen oder der Klitoris zum Beispiel. Du kannst es natürlich auch an seinem Hodensack beispielsweise austesten, auch das könnte sich für den einen oder anderen Mann ganz spannend anfühlen und Abwechslung bringen. Probier das doch mal, während du ihm einen Blowjob gibst.

Ein bisschen schade finde ich, dass es nur 2 Knöpfe gibt: Einen für den Kopf, einen für die Fingerchen. Du kannst dich nur durch die Vibrationsintensitäten durchschalten, aber nicht zurück gehen, ohne einmal alle durchgemacht zu haben. Bei 3 bzw. 5 Intensitäten ist das allerdings nicht allzu tragisch.

Wie fühlt sich diese Nymphe an?

Rotierende Finger des NymphIch muss gestehen, der Kopf hat mich weniger interessiert, ich war vor allem neugierig auf die beweglichen Fingerchen. Darum kann ich über die Funktion runden Köpfchens wenig sagen. Auf Vibrationen reagiert mein G-Punkt nicht so stark, dafür genieße ich klitorale Stimulation umso mehr.

Etwas jedoch, was ich hier erwähnen muss: Der Svakom Nymph ist bisher das erste Toy, das ich tatsächlich auch gern an meinen Nippeln nutze. Vor allem in Verbindung mit den Piercings ist dieses sanft-vibrierende Umkreisen sehr stimulierend. Bei anderen Sextoys hat mich diese Verwendung im wahrsten Sinne des Wortes nie gereizt.

Als ich den Nymph das erste Mal für die Klitoris-Stimulation benutzt habe, war ich mir nicht sicher, ob das für mich ausreichen würde. Im Vergleich zu direkter Stimulation durch einen Wand oder sowas wie meinen geliebten Volta, kamen mir die Ärmchen erstmal schwach vor. Vor allem der Tatsache geschuldet, dass sie halt rund um die empfindliche Stelle herum vibrieren, aber nicht direkt darauf. Ich fand es von Anfang an sehr anregend und angenehm, der Orgasmus hat aber doch recht lang auf sich warten lassen. Es ist so ein gemeines Teasen, finde ich, ganz schwer zu erklären. Es fühlt sich toll an und baut die Erregung dabei jedoch sehr langsam auf.

Es gibt aber auch Momente, wo mir das zu langsam geht, ich mir mehr Intensitätsstufen wünsche oder ich einfach doch zu einem Womanizer greife. Die langsame Erregungskurve hat aber auch Vorteile: Umso intensiver war für mich dann schließlich der Orgasmus. Manchmal führt sie aber auch zu Frustration, das ist abhängig von meiner Stimmung. Ein zweischneidiges Schwert.

Zahlen, Daten, Fakten

Svakom Nymph UnboxingHier das Wichtigste zu den technischen Details:

  • Material: Ultraweiches Silikon, Körpersicheres ABS
  • Gewicht: 124 g
  • Maße:
    • Gesamtlänge: ca. 15 cm
    • Länge runder Kopf: ca. 5,5 cm
    • Durchmesser Kopf: ca. 3,6 cm
    • Länge Finger: ca. 3,5 cm
    • Breite Finger: ca 0,6 cm – 1,8 cm
  • Wasserdicht
  • Ladezeit: ca. 40 Minuten
  • Akkuleistung: ca. 90 Minuten
  • 5 Vibrations-Intensitäten für den Kopf
  • 3 Vibrations-Intensitäten für die Fingerchen
  • Inhalt: Svakom Nymph, USB-Ladekabel, Aufbewahrungstasche, Bedienungsanleitung
  • Preis: 89,99€ bei Dildoking

Fazit

Mich hat dieser kleine Oktopus durchaus positiv überrascht mit seinen vielseitigen Ärmchen. Je nach Stimmung kann diese nicht ganz so direkte und schnell zielführende Stimulation durchaus auch mal etwas Tolles sein und der Orgasmus am Ende ist bei mir am Ende auf jeden Fall intensiv – solang ich so viel Geduld in der Situation habe, darauf zu warten. Das ist jedoch nicht immer gegeben, manchmal genügt die Stimulation auch nicht und lässt mich frustrieren.

Pro:

  • Gute Verarbeitung
  • Angenehmes Material
  • Ungewöhnliches Design
  • Ungewöhnliche Stimulation
  • Akkubetrieben
  • Wasserdicht
  • Vielseitig verwendbar
  • Inkl. Aufbewahrungstasche

Contra:

  • Keine direkte Stimulation
  • Nur je ein Bedienknopf
  • Nur 3 bzw. 5 Intensitätsstufen
  • Könnte mehr Power haben

Alles in allem finde ich den Nymph sehr faszinierend, aber wie befriedigend ich ihn finde, ist situationsabhängig. Besonders für Freunde der nicht ganz direkten Stimulation dürfte dieser Fingervibrator jedoch ein ausgezeichnetes Spielzeug sein.

4 von 5 Punkte für den Svakom Nymph

Deine Sally

❥ In diesem Beitrag nutze ich Affiliate-Links. Das heißt, wenn du nach dem Klick auf einen der Produktlinks etwas einkaufst, verdiene ich eine kleine Provision. Wenn dir also gefällt und hilft, was wir hier schreiben, kannst du das Lippenbekenntnisse-Team auf diesem Weg gern unterstützen.

Gewinne deinen eigenen Nymph [beendet]

Du möchtest gern selbst herausfinden, wie sich die kreisenden Finger des Svakom Nymphs anfühlen? Dann hast du jetzt bis zum 28.04. 20 Uhr die Gelegenheit dazu. Schreibe mir doch einfach, warum du gern den Svakom Nymph haben möchtest. Dafür gibt es 3 Möglichkeiten*:

Ich wünsche dir viel Erfolg!

*Teilnahmebedingungen

  • Nimm auf einem der genannten Wege bis zum 28.04.2019 20 Uhr teil.
  • Die Gewinner werden per Los ermittelt und per Mail oder DM informiert.
  • Für die Teilnahme musst du mindestens 18 Jahre alt sein.
  • Der Versand erfolgt nur an eine gültige Adresse in Deutschland.
  • Deine Adresse benötige ich nur für den Versand, danach wird sie selbstverständlich wieder gelöscht.
  • Das Gewinnspiel steht in keinerlei Verbindung zu Facebook oder Instagram.

 

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.