Satisfyer Pro 3 Vibration – Das beste aus beiden Welten?

Satisfyer hat mit dem Pro 3 Vibration eine spannende Mischung aus den altbewährten Satisfyer-Druckwellen und Auflagevibrationen auf den Markt gebracht. Ich habe ihn für dich getestet.

Hin und wieder bekomme ich Überraschungspakete von Satisfyer. So war war in einem auch der Satisfyer Pro 3 Vibration zum Testen dabei.

Der Satisfyer Pro 3 Vibration

Der weiche Kopf des Satisfyer Pro 3 VibrationVor längerem hatte ich ja bereits den Satisfyer Pro Plus Vibration getestet und für relativ gut befunden. Es gab ein paar Dinge, die mich gestört hatten: Form, Lautstärke und der etwas zu harte Kopf.

Schauen wir uns mal die Form des Satisfyer Pro 3 Vibration an: Sieht bei weitem nicht mehr so klobig aus. Die Bumerang-Form ist verschwunden und zurück bleibt ein handliches Toy, das auch noch hübsch aussieht.

Auch die Lautstärke hat sich, glaube ich, verbessert. Klar, man hört auch diesen Satisfyer noch, aber bei weitem nicht mehr so laut wie der Pro Plus Vibration.

Dann war da noch der Kopf. Das ist wohl die beste Veränderung, wie ich finde. Der Pro 3 Vibation hat einen luftig weichen Kopf, der sich samtig über die Klitoris legt.

So gesehen macht dieses Spielzeug hier also schon viel richtig und besser als die Vorgänger. Dabei sieht er auch noch deutlich edler aus, denn er ist in samtiges schwarzes Silikon gehüllt, wobei ihm die roségoldene Apllikation um den Kopf herum einen besonders luxuriösen Touch verleiht.

Das Satisfyer Pro 3 Vibration Design

Wie gerade schon beschrieben, gefällt mir das Design im Ganzen ziemlich gut. Mir persönlich gefällt schwarz-gold in diesem Fall einfach besser als weiß-roségold der alten Serie. Der ganze Körper ist aus weichem schwarzen Silikon gefertigt, abgesehen von dem metallischen Ring um den Kopf herum. Dadurch fühlt er sich seidig an und liegt gut in der Hand. Allerdings macht ihn das auch ein bisschen anfälliger für Fusseln und Haare.

Geladen wird er, wie gewohnt, über die Magnetanschlüsse. Das macht ihn auch wasserdicht, wodurch er eine angenehme Begleitung für ein entspannendes Schaumbad darstellt. Der Kopf ist etwas schräg aufgesetzt, dadurch kann man den Satisfyer Pro 3 Vibration besser in der Hand halten, während man sich entspannt zurücklehnt. Durch den weichen Saugkopf sitzt er auch sehr bequem dort, wo er sitzen soll.

Die Tasten des Satisfyer Pro 3 Vibration

Für die Bedienung gibt es 3 Knöpfe, einen Knopf für die Vibrationen und 2 für das Hoch- und Runterschalten der Druckwellen-Intensität. Für mich hat das ein paar Nachteile. Zum einen finde ich es schade, dass man bei den Vibrationen nur vorwärts schalten kann. Zum anderen kann man die Tasten nur minimal erfühlen, darum ist es immer ein bisschen ausprobieren, ob man nun hoch oder runter schaltet oder aus Versehen etwas bei der Vibration ändert.

Wie fühlt sich der Satisfyer Pro 3 Vibration an?

Der Satisfyer Pro 3 Vibration im SchaumbadDer weiche Kopf schmiegt sich überraschend angenehm um meinen Kitzler und gepaart mit den Vibrationen fühlt sich das tatsächlich ziemlich gut an. Allerdings wirken die Druckwellen deutlich seichter als ich sie von anderen Satisfyer Modellen kenne. Aber schließlich es gibt ja 11 Intensitätsstufen. So benötige ich halt Stufe 7-8 statt Stufe 4-5.

Allerdings habe ich mich bei der Benutzung doch einige Male an den Tasten gestört. Die ersten drei Vibrationsstufen sind konstant und werden mit jedem Druck stärker. Danach folgen allerdings Vibrationsmodi. Das finde ich, kann schon störend sein, wenn man nicht mitgezählt hat und erwartet, die kontinuierliche Vibration wird noch eine Stufe stärker, aber sie erstmal aufhört, weil der Modus schwach beginnt. Um wieder zur konstanten Vibration zu gelangen, muss man sich nun also durch alle 10 Modi durch drücken.

Wenn ich mit einem Toy zum Orgasmus kommen möchte, möchte ich nicht nachzählen, wie oft ich schon auf den Vibrationsknopf gedrückt habe, oder genau nachfühlen, ob ich auch bei der richtigen Taste bin. Diese Belegung ist in meinen Augen also der größte Nachteil des Satisfyer Pro Vibration. Abgesehen davon hat er mich jedes Mal sehr zuverlässig zu angenehmen Orgasmen gebracht, die durch die zusätzliche Vibration noch ein kleines bisschen intensiver sind als ohne.

Zahlen, Daten, Fakten

  • Material: ABS Kunststoff/ Silikon
  • Gewicht: 113 g
  • Maße:
    • Länge 14,5 cm
    • Breite: 4,8 cm
    • Innerer Durchmesser Silikonkopf: 1,1 cm
  • 11 Druckwellen-Intensitätsstufen
  • 10 Vibrationsmodi
  • Wasserdicht
  • Inhalt: Satisfyer Pro 3Vibration, USB-Ladekabel, Bedienungsanleitung
  • Preis: für 39,99€ bei EIS

Fazit

Der Satisfyer Pro 3 Vibration ist ein schönes und zuverlässiges Teil, das es bei EIS für einen guten Preis gibt. Bei diesem Preis-Leistungsverhältnis kann ich, abgesehen von den ungünstigen Tasten, nicht wirklich etwas sagen.

Pro:

  • Ansprechendes Design
  • Gute Verarbeitung
  • Bequem sitzender, weicher Saugkopf
  • Druckwellen + Vibration
  • 10 Vibrationsmodi
  • 11 Druckwellen-Intensitätsstufen
  • Wasserdicht
  • Vibration und Druckwellen getrennt voneinander steuerbar

Contra:

  • Nur eine Taste für die Vibrationsmodi
  • Tasten könnten besser erfühlbar sein

Alles in allem ist der Satisfyer Pro 3 Vibration ein solides Toy, das man sich vor allem als Einsteiger in die Druckwellen-Toys durchaus ansehen sollte. Im Zweifelsfall hat man schließlich noch einen Auflegevibrator, sollte einem das Saugen nicht zusagen.

4,5 von 5 für den Satisfyer Pro 3 Vibration

Dein Sally

❥ In diesem Beitrag nutze ich Affiliate-Links. Das heißt, wenn du nach dem Klick auf einen der Produktlinks etwas einkaufst, verdiene ich eine kleine Provision. Wenn dir also gefällt und hilft, was wir hier schreiben, kannst du das Lippenbekenntnisse-Team auf diesem Weg gern unterstützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.