Sex on the Beach

Der Vibrator im Handgepäck – Mit Sextoys verreisen

Für mich steht etwas an, das ich dringend gebrauchen kann: Urlaub. Idealerweise gibt es ganz Sonne, Strand und Sex. Aber auch das eine oder andere Sexspielzeug im Urlaub bringt eine willkommene Abwechslung. Darf ich denn den Vibrator im Handgepäck haben? Hier habe ich einen kleinen Ratgeber für dich geschrieben, wenn du mit Sextoys verreisen möchtest.

Schließlich sollst du auf das, was dir wichtig ist, auch im Urlaub nicht verzichten müssen: Befriedigung. Dabei ist es ganz egal, ob du allein verreist, mit Partner oder in einer Gruppe.

Sexspielzeug im Urlaub

Mit Sextoys verreisen

Was du einpacken solltest, ist natürlich nicht so einfach zu beantworten. Schließlich gibt es viele Faktoren, die diese Gleichung beeinflussen. Ein paar Fragen, die du dir vorab stellen solltest:

  1. Welche Basics brauchst du?
  2. Verreist du allein oder zu zweit?
  3. Hast du nur Handgepäck oder auch einen Koffer zum Aufgeben?
  4. Wie viel Gepäck habe ich, wie viel darf ich haben?
  5. Welcher Steckertyp und welche Netzspannung gibt es an deinem Reiseziel?
  6. Wie steht es um das Thema Verhütung im Urlaub?

Sicherlich gibt es noch einige andere interessante Faktoren, aber ich glaube, mit den Antworten auf diese Fragen kannst du schon einen guten Plan erstellen. Welches Gleitgel benötige ich? Vibrator oder Dildo? Ist der Vibrator auch im Handgepäck in Ordnung? Fesselspielzeug und Peitsche? Wie viele Kondome packe ich ein?

Wichtig ist es auch, sich vorab Gedanken zu machen, ob Sexspielzeug am Urlaubsort überhaupt legal ist. Hier in Deutschland kannst du deinen Vibrator inzwischen sogar in der Drogerie kaufen, doch so offen geht man nicht überall auf der Welt mit Sexualität um.

Die Urlaubs-Basics

Ich packe meinen Koffer und ich nehme mit…. Gleitgel.

Sonnencreme, After Sun, Gleitgel...Zu den Basics gehört auch für den Urlaub Gleitgel, schließlich möchtest du doch auch außerhalb des heimischen Schlafzimmers, dass alles flutscht. Da du vermutlich nicht mit 3 verschiedenen Packungen verreisen möchtest, rate ich dir zum Allround-Talent zu greifen und ein wasserbasiertes Gleitgel als Reisebegleiter zu wählen. Damit brauchst du dir keine Gedanken zu machen, ob es mit Toys oder Kondomen verträglich ist.

Weitere Faktoren, auf die ich für Reisen achte, sind die Größe und der Verschluss. Ich suche mir immer eins mit weniger als 100ml Inhalt aus, denn das kann ich zur Not auch ins Handgepäck mitnehmen. Ein Pump-Verschluss mag vielleicht zuhause ganz praktisch sein, wenn das Gleitgel direkt auf dem Nachttisch steht und stehen bleiben kann. Solltest du es aber transportieren müssen, tust du dir mit einem leicht fest verschließbaren Gefäß deutlich eher einen Gefallen. Für meinen Urlaub habe ich beispielsweise zum wasserbasierten Gleitgel von Mixgliss gegriffen, das bekommst du bei Amorelie für 7,90€ in der 70ml Tube. Damit ist es nicht das günstigste, hat aber in meinen Augen ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Wenn ihr als Paar verreist, könnte natürlich auch ein schönes Massageöl eine Bereicherung sein. Wellness gehört doch zum Urlaub dazu. Mit deinem Partner darf es dann natürlich gern ein Happy End geben. Für das Massageöl kann ich dir die gleichen Faktoren empfehlen wie auch schon beim Gleitgel. Sowohl von der Größe als auch vom Verschluss her sieht das lecker erdbeerige wärmende Massageöl von Hun & Bun sehr gut geeignet aus. Bei Amorelie bekommst du die 100ml Packung für 9,90€.

Alternativ kannst du selbstverständlich auch eine Massagekerze für heiße Entspannung einpacken. Die Petits Joujoux by Mystim Massagekerzen haben es mir angetan. „A Trip to Paris“ hat einen leichten Vanille-Sandelholz-Duft, ohne dabei penetrant oder künstlich zu riechen. Dafür musst du aber sogar bei eis.de 19,49€ zahlen.

Sextoys für allein und zu zweit

Prinzipiell solltest du mitnehmen, was dir Spaß macht. Klingt einfach, oder? Naja, ganz so leicht dann mit Sextoys verreisen auch wieder nicht.

Ich packe meinen Koffer und ich nehme mit…. Gleitgel, Massageöl und einen Dildo.

Leichtes Sexspielzeug für den UrlaubWenn du für dich allein etwas Gutes einpacken möchtest, würde ich bei nicht-vibrierenden Spielsachen darauf achten, dass es aus leichtem Material gemacht ist. Von schweren Metall- oder Glasspielsachen würde ich dir aufgrund des Gewichts eher abraten. Sonst kannst du deiner Familie halt ein paar Souvenirs weniger mitbringen. In meinem Koffer wird zum Beispiel sicherlich der leichte, flexible Naturdildo mit Aderung von eis.de ein Plätzchen finden. Natürlich solltest du auch bei Vibrierenden Toys auf das Gewicht schauen. Den Le Wand werde ich wohl (leider) nicht mit in den Urlaub nehmen.

Für gute Entspannung allein, kann ich auch den Satisfyer Pro Traveler empfehlen. Wie der Name schon vermuten lässt, ist er prädestiniert dazu, mit in den Urlaub zu kommen. Schließlich ist er klein, leicht und kommt direkt in seinem eigenen Travelcase. Bei eis.de bekommst du dieses praktische Sextoy für 34,99€.

Besonders, wenn man viel draußen unterwegs ist, finde ich bei einer Reise mit dem Partner zusammen, ferngesteuerte Spielzeuge besonders aufregend. Ein knappes Kleidchen, ein Vibro-Ei und eine Fernbedienung, die nicht in deiner Kontrolle ist. Das kann auch den simpelsten Ausflug spannend machen. Wie praktisch, dass ich gerade von Lovehoney das Desire Vibro-Ei zum Testen bekommen habe. Wenn du über den Lippenbekenntnisse-Fan Link gehst, kannst du dieses schicke Spielzeug sogar 15% günstiger bekommen, also für 63,71€ statt 74,95€.

Wem das noch nicht aufregend genug ist, der kann natürlich auch noch für die richtige Unterwäsche sorgen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Perlenstring von Bracli für das gemeinsame Abendessen im Nobelrestaurant?

Ob für allein oder zu zweit, ich finde, Tenga-Eggs sind als Masturbatoren hervorragend für eine Reise geeignet. Klein, leicht und im Zweifelsfall leicht zu entsorgen.

Ist der Vibrator im Handgepäck erlaubt?

Ich packe meinen Koffer und ich nehme mit… Gleitgel, Massageöl, einen Dildo, ein ferngesteuertes Vibro-Ei und einen Vibrator.

Der Vibrator im Handgepäck mit dem Satisfyer Pro Traveler

Mir selbst ist es schon einmal passiert, dass ich den We-Vibe „Touch“ im Handgepäck hatte und dann bei der Sicherheitskontrolle vorzeigen musste. Klar könnte das im ersten Moment etwas unangenehm sein. Ich habe aber überlebt, es gab keinen Ärger und heute habe ich eine lustige Anekdote zu erzählen. Was soll denn eigentlich auch passieren? Im schlimmsten Fall geht es dir wie mir und du musst dein elektronisches Gerät vorzeigen.

Meine Empfehlung ist, es so oder so nicht zu tief in der Tasche zu verstecken. Je leichter zugänglich es ist, desto unwahrscheinlicher wird es auch, dass du es herausholen musst. Außerdem kannst du es so ohne großes Aufsehen im Notfall herausholen und auch schnell wieder wegstecken, bevor jemand anderes etwas bemerkt. Wenn du erst deine halbe Tasche ausräumen musst, ist das deutlich auffälliger.

Diese Theorie habe ich noch nicht erprobt, aber eventuell könnte hier auch eine klassische Form helfen, bei der für den Menschen an der Security ziemlich eindeutig schon beim Scan zu erkennen ist, um was es sich handelt. Mal schauen, vielleicht teste ich diese Theorie bei meinem nächsten Flug für dich.

Wenn du einen Koffer aufgeben kannst, umso besser. Trotzdem rate ich dir bei vibrierendem Spielzeug darauf zu achten, dass du, sofern verfügbar, die Reisesperre aktivierst oder die Batterien entnimmst. Sonst kommst du womöglich an und dein Reisebegleiter ist schon zu nichts mehr zu gebrauchen.

Der technische Krimskrams

Ich packe meinen Koffer und ich nehme mit… Gleitgel, Massageöl, einen Dildo, ein ferngesteuertes Vibro-Ei, einen Vibrator, einen USB-Netzstecker, einen Reisestecker und reichlich Batterien.

Solltest du batteriebetriebenes Spielzeug mitnehmen wollen, denk am besten auch an Ersatzbatterien. Im Zweifelsfall kannst du ja noch schnell welche bei Amazon bestellen, damit deine Duracell-Häschen auch läuft und läuft und läuft. Wenn du gerade dabei bist, technisches Zeug zu kaufen, könnte womöglich auch ein Reisestecker interessant sein.

Ein Großteil meiner Spielzeuge wird inzwischen über USB-Kabel geladen. Darum ist für mich beim mit Sextoys verreisen auch ein USB-Mehrfachstecker essenziell. Den von Anker kann ich sehr empfehlen. Damit kannst du 4 USB-Geräte gleichzeitig schnellladen. Für 17,99€ bekommst du dieses praktische Teil bei Amazon.

Verhütung im Urlaub

Verhütung und Sexspielzeug im Urlaub

Nicht nur Sexspielzeug im Urlaub ist wichtig, sondern auch die richtige Verhütung. So unsexy dir das vielleicht vorkommt, pack Kondome ein! 

Ich packe meinen Koffer und ich nehme mit… Gleitgel, Massageöl, einen Dildo, ein ferngesteuertes Vibro-Ei, einen Vibrator, einen USB-Netzstecker, einen Reisestecker, reichlich Batterien und noch mehr Kondome.

Du verreist allein und planst auch keine Abenteuer? Better safe than sorry! Pack Kondome ein. Du weißt nie, wer dir im Urlaub begegnet und wie deprimierend wäre es, die Chance dann nicht nutzen zu können, weil du nicht vorbereitet warst? Noch deprimierender wäre es allerdings, ein ungeplantes Mitbringsel heimzubringen. Im Zweifelsfall hattest du dir sicherlich weder eine Schwangerschaft noch eine sexuell übertragbare Krankheit gewünscht, oder?

Wenn ihr als Paar verreist und nicht gerade mitten in der Familienplanung seid, rate ich euch ebenso dazu, Kondome einzupacken. Gerade im Urlaub kann viel passieren, was die Pille unwirksam macht. Sei es das Wetter, Zeitverschiebung, die dich den Einnahmezeitpunkt verändern lässt oder auch Verdauungsprobleme durch ungewohntes Essen.

Sei lieber etwas zu viel vorbereitet als zu wenig. Mit ein paar Einhörnern zum Beispiel lebt und liebt es sich doch gleich viel entspannter.

Für was auch immer du dich entscheidest, wenn du auf Reisen gehst, ich wünsche dir viel Vergnügen und eine gute und sichere Reise!

Deine Sally

❥ In diesem Beitrag nutze ich Affiliate-Links. Das heißt, wenn du nach dem Klick auf einen der Produktlinks etwas einkaufst, verdiene ich eine kleine Provision. Wenn dir also gefällt und hilft, was wir hier schreiben, kannst du das Lippenbekenntnisse-Team auf diesem Weg gern unterstützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.