Lovense, OhMiBod oder We-Vibe? App-gesteuerte Vibro-Eier für die Fernbeziehung im Vergleich

Was haben App-gesteuerte Sextoys mit einer Fernbeziehung zu tun? Und welches Vibro-Ei ist das richtige für mich? Ob Lovense Lush 2, OhMiBod Esca 2 oder We-Vibe Jive, hier gibt’s einen Vergleich.

Fernbeziehungen sind nicht immer einfach. Besonders in Zeiten von Corona-Lockdowns, besteht leider oftmals noch seltener die Gelegenheit, sich zu sehen. Ich weiß wovon ich rede. Doch Dank neuer Technik kann man trotzdem gemeinsam Spaß haben, egal wie groß die Entfernung ist.

App gesteuerte Sextoys für Fernbeziehungen

Wer mir schon länger folgt, weiß vielleicht, dass ich die Idee, Toys fernsteuern zu lassen, unheimlich spannend finde. Ein Date mit dem We-Vibe Moxie im Höschen und der Steuerung in den Händen meines Partners, wird mit Sicherheit ein ziemlich geiles Ende finden – womöglich nicht erst Zuhause im Bett. Aber Dates sind gerade nicht wirklich möglich, zumindest nicht auf die altbekannte Art und Weise. Restaurantbesuche? Nope. Kino? Nope. Shoppingtour? Nope. Na gut, letzteres ginge sogar noch, aber das will man ja aktuell auch nicht.

Was es dafür aber gibt, sind Messenger, Telefone oder Videochats.

Spielen oder spielen lassen, das ist hier die Frage.

Ich muss also für ein heißes Date die Wohnung nicht verlassen – das hat auch seine Vorteile. Ich kann dir zum Beispiel sagen, Kochen oder die Spülmaschine ausräumen, während man mit dem Partner telefoniert, war dank App gesteuerter Lovetoys noch nie so anregend. Anschließend kann ich meinen über 100 Kilometer entfernten Freund mit ins Bett nehmen und ihn zuhören oder – wenn er es verdient hat – zusehen lassen, wie ich dieses Erlebnis genieße und gegebenenfalls noch etwas intensiviere, um meinen verdienten Höhepunkt zu erreichen.

We-Vibe, Lovense oder OhMiBod – was können die Vibro-Eggs mit App?

Ausführliche Testberichte zu diesen ferngesteuerten Sextoys werden noch folgen, hier habe ich aber schonmal wichtigsten Keyfacts dieser drei Vibro-Eier für dich zusammen gefasst.

Lovense Lush 2

Auf das Lush war ich spätestens nach so manchen Filmchen neugierig.

Haben die wirklich so viel Spaß damit oder ist das wie in jedem Porno wieder mal nur maßlos übertrieben?

Nun ja, schließlich habe ich mir dieses ferngesteuerte Toy dann doch gekauft und den Kauf auch nicht bereut. Aber den Effekt, den dieses Vibro-Ei in manchen Pornos zu haben scheint, kann ich leider nicht bestätigen. Aber jede*r tickt ja auch anders.

Was ich zum Lush 2 sagen kann: es hat definitiv Power. Ich meine, von den 3 hier vorgestellten Vibro-Eggs hat dieses die intensivsten Vibrationen. Auch die Form ist angenehm zum Tragen und es kommt wunderbar an die G-Zone heran. Mir persönlich gefällt vor allem gut, dass sich die Vibration auch gut auf den Hals überträgt. Richtig platziert kann das Lovense Lush 2 also auch freihändig für reichlich Spaß sorgen. Wenn das Handy nah genug an dem kleinen Köpfchen bleibt und du nicht zu tief abtauchst, kannst du sogar in der Badewanne noch weiter spielen (lassen).

Bei Venize kannst du das Lovense Lush 2 gerade für 119€ bestellen – zum Angebot

OhMiBod Esca 2

Die Esca 2 von OhMiBod habe ich sogar schon relativ lang in meiner Sammlung und mag sie auch recht gern. Den wohl heißesten Einsatz hatte sie mal auf einem Rock-Konzert. Ach ja, schöne Erinnerung…

Zurück zum Thema. Die OhMiBod Esca 2 stammt auch aus dem Hause Kiiroo, die sich auf die Herstellung von Teledildonics – also per App steuerbare, interaktive Sextoys – spezialisiert haben. Das heißt, dieses Vibro-Ei kann durchaus was. Die eigene OhMiBod App bietet auch viele schöne Spielereien an. Für die Fernbeziehung ist natürlich die Möglichkeit, die Steuerung jemand anderem zu überlassen, die wichtigste Funktion.

Das Toy selbst ist angenehm glatt und vorn ein wenig verdickt, um gezielt den G-Punkt zu stimulieren. Da es vorn schon verdickt ist, würde ich bei der Esca 2 auf jeden Fall zu Gleitgel raten, um das Einführen zu erleichtern.

Sehr praktisch finde ich beim OhMiBod, dass die Vibrationen an den Hals übertragen werden. Legst du den also zwischen deine Schamlippen, sodass auch dein Kitzler berührt wird, kannst du auch ohne zusätzliches Spielzeug oder Handanlegen deinen Spaß haben. Kontraproduktiv ist jedoch, dass der Knubbel mit dem Bedienknopf am Kopf so groß ist. Bei einer engen Hose kann das drücken.

Der größte Nachteil der Esca 2 ist in meinen Augen das Thema Reinigen. Dieses App steuerbare Vibro-Ei ist nämlich nicht wasserdicht. Beim Reinigen solltest du aufpassen, das den kleinen Kopf mit dem Lämpchen drin, nicht nass zu machen. Gepaart mit dem ausgestanzten Logo und dem Ring der zwischen dem Körper und dem Hals verläuft besteht hier also eine hohe Gefahr, dass sich Bakterien festsetzen. Das macht sie somit schwer zu reinigen sind.

Bei Amazon kannst du die OhMiBod Esca 2 aktuell für 97,50€ bestellen – zum Angebot

We-Vibe Jive

We-Vibe ist schon lang für seine We-Connect App bekannt und hat viele Toys, die damit steuerbar sind. Einige habe ich ja schon getestet. Somit hat dieser Toy-Hersteller sogar eine deutlich größere Auswahl an Spielzeugen für die Fernbeziehung. Sollte dich also ein Vibro-Ei nicht reizen, könntest du auch den Panty-Vibrator Moxie, den Massagestab We-Vibe Wand oder den Paarvibrator Chorus ausprobieren.

Das app-gesteuerte Vibro-Ei Jive hat eine seidig glatte Silikonoberfläche, die das Einführen ziemlich einfach gestaltet. Ein wenig wasserbasiertes Gleitgel kann aber natürlich nie schaden.

Während die Esca 2 und das Lush 2 eine deutliche Verdickung am Körper haben, mit der sie potenziell vermutlich den G-Punkt besser stimulieren sollen, ist das Jive eher ein längliches Ei. Das tut dem Gefühl, wenn du es in dir trägst aber keinen Abbruch, kann ich dir sagen. Ich habe es trotzdem deutlich (auf angenehme Art und Weise) gespürt.

Schade finde ich jedoch, dass das „Bändchen“ tatsächlich nur ein Bändchen ist. Am Ende befindet sich der Knopf zum Ein-/Ausschalten/Pairen/Manuell steuern sowie die Magnete für das Ladekabel. Die Vibration des Jives ist jedoch nur am Ei selbst zu spüren, eine äußerliche Stimulation gibt es also leider nicht.

So kann mich das We-Vibe Toy also nicht ohne Hinzunahme meiner Hände oder eines weiteren Toys zum Orgasmus bringen können.

Bei Venize kannst du den We-Vibe Jive gerade für 95€ inkl. ToyCleaner und Gleitgel bestellen – zum Angebot

Die Drei Vibro-Eier im Vergleich

Falls dir das zu viel Text war, habe ich dir ein paar Keyfacts der 3 App gesteuerten Vibratoren hier auch noch in einer Tabelle zusammengefasst.

Lovense "Lush 2" x OhMiBod "Esca 2" x We-Vibe "Jive"

 Lovense "Lush 2"OhMiBod "Esca 2"We-Vibe "Jive"
Akkulaufzeitbis zu 5hbis zu 3hbis zu 2h
Vibrationsstärke (Schulnote 1-6)123
Lautstärke (Schulnote 1-6)32-2
App (Schulnote 1-6)222
WasserdichtJaNeinJa
Preis (Stand: 10.12.2020)119€97,50€95€
Gesamtnote2+33+
Bestell-Link❥Jetzt bei Venize bestellen❥Jetzt bei Amazon bestellen❥Jetzt bei Venize bestellen

Fazit

Ich finde es toll, in einer Zeit zu leben, in der man auch über viele hundert Kilometer Entfernung trotzdem miteinander verbunden – und auch intim sein kann. Natürlich kann kein Toy den Partner ersetzen (für mich zumindest nicht). Es kann euch dennoch auf eine schöne Art und Weise näher bringen und die Sehnsucht zumindest ein kleines bisschen mildern.

Durch App gesteuerte Lovetoys kannst du mit deinem Partner auch über viele hundert Kilometer Entfernung intim sein.

Von den 3 getesteten App gesteuerten Vibro-Eiern ist mein Favorit das Lovense Lush 2, da ich es schön finde, dass ich die starken Vibration auch äußerlich spüren kann. Wenn ihr jedoch einen Videochat macht, könnte gerade das flexible, nicht vibrierende Bändchen vom We-Vibe Jive hilfreich sein, da es dir die höchste Flexibilität bietet, um auch andere Toys – wie einen Womanizer zum Beispiel – oder die Finger hinzuzunehmen.

Ich hoffe, ich konnte dich hier ein bisschen inspirieren, wie man eine Fernbeziehung durch Sextoys ein kleines bisschen erträglicher machen kann.

Deine Rebecca

❥ In diesem Beitrag nutze ich Affiliate-Links. Das heißt, wenn du nach dem Klick auf einen der Produktlinks etwas einkaufst, verdiene ich eine kleine Provision. Wenn dir also gefällt und hilft, was wir hier schreiben, kannst du das Lippenbekenntnisse-Team auf diesem Weg gern unterstützen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.