Die SONA 2 Cruise von LELO – Werden wir vielleicht doch noch Freunde?

Neue Venus, neue Sona. So gab es dieses Jahr die SONA 2 Cruise, eine sanftere Weiterentwicklung des des intensiven Klitorisstimulators. Mit der SenSonic Technologie soll die Klitoris mit einzigartiger Pulsation stimuliert werden. Ich habe sie getestet.

Fleißige Leser*innen wissen vielleicht noch, dass ich mit der SONA Cruise nicht warm geworden bin. Aber ich finde LELO toll und gebe ja auch gern zweite Chancen. Ob ich es bereut habe, der SONA 2 Cruise eine Chance gegeben zu haben? Nein, definitiv nicht.

SONA 2 Cruise von LELO

Warum habe ich dem Nachfolger meiner Enttäuschung des letzten Jahres eine Chance gegeben? Weil LELO sich Feedback zu Herzen genommen hat. Ich war schließlich nicht die einzige, deren Klitoris zu empfindlich für die intensiven Pulswellen war. Also hat man sich überlegt, wie dieses hübsche Toy etwas sanfter und so für noch mehr Frauen zum Lustbringer machen kann.

LELOS Präsentation der SONA 2 Cruise auf der eroFame

Man hat also die den Pulsation-Kopf breiter und etwas weicher gemacht und den Abstand zum Sauger mit der SenSonic Technologie minimal verlängert. Siehe da: Plötzlich habe ich ein Toy, das mir auch Spaß und Befriedigung bringt. Wie so ein paar kleine Anpassungen ein ganzes Toy verändern können, ist schon interessant. Der Rest ist eigentlich genau wie beim Vorgänger.

Die Pulswellen verwöhnen den Kitzler – nun auch mit 4 Vibrationsmodi mehr als die Vorgängerin. Auch sorgt hier die Cruise-Technologie dafür, dass die Intensität durch verstärkten Druck nicht plötzlich weniger wird. Weniger wurde sie definitiv nicht – dafür hatte ich stattdessen hin und wieder das Gefühl, sie würde durch Druckveränderung plötzlich mehr.

Das SONA 2 Cruise Design

Vom Design her fand ich ja schon den Vorgänger toll. Eigentlich gilt es für alle LELO Toys: Sie sehen einfach schön und hochwertig aus. Das verwendete Silikon und alle weiteren Materialien fühlen sich gut an und geben einen luxuriösen Gesamteindruck.

SONA Cruise vs. SONA 2 Cruise

Insgesamt gibt es aber kaum Design-Unterschiede zur Vorgängerin. Wunderschön sind sie beide. Nur der Metallrücken hat nun am Rand Rillen, sonst ist nichts anders abgesehen von den minimalen oben genannten Änderungen für die Nutzung. Auch dieses Mal gibt es 3 Knöpfe, einen Minus-, einen Plus- und einen Modi-Knopf. So kannst du die Intensitäten genau so steuern, wie du sie für dich brauchst.

LELO SONA 2 Cruise Ladevorgang

Geladen wird auch die SONA 2 Cruise über einen Stecker am unteren Ende des Geräts. Trotzdem ist sie komplett wasserdicht. So kannst du es bequem mit in die Badewanne nehmen und auch dort die angenehme Pulsation erleben und deinen Kitzler verwöhnen.

Wie fühlt sich die SONA 2 Cruise an?

SONA 2 Cruise zum Testen an der Nase

Während ich ihre Vorgängerin nicht mochte, weil sie mir einfach zu intensiv war und tatsächlich Schmerzen bereitet hat, komme ich mit der SONA 2 Cruise von LELO deutlich besser zurecht. Eigentlich faszinierend, wie so minimale Änderungen gleich so einen Unterschied machen. Für mich zumindest hat es einen großen Unterschied gemacht. Um genau zu sein, den Unterschied von „ich schmeiß es frustriert und genervt in die Ecke“ und einem Orgasmus – oder auch zwei oder drei.

Auch die SONA 2 Cruise ist noch intensiv. Du solltest sie vorsichtig an deinen Kitzler bringen und dich erst langsam an sie gewöhnen, bevor du die Tasten nach oben betätigst. Ganz im Gegenteil solltest du sie als erstes nach unten setzen, denn auch dieses Toy startet auf der zuletzt verwendeten Stufe, was ich eher für einen Nachteil halte. Schließlich gewöhne ich mich ja am liebsten erst auf niedrigster Stufe an die Stimulation und schalte dann noch. Nach dem Orgasmus denke ich aber nicht dran, erstmal die Intensität wieder ganz runter zu fahren. LELOs SONA 2 Cruise in der Badewanne

Die Cruise Technologie soll verhindern, dass beim festen Aufsetzen die Stärke nachlässt. Das ist eine nette Idee, aber nicht immer unbedingt das Praktischste. So ist es mir schon passiert, dass die Stärke plötzlich wieder intensiver geworden ist, wenn ich sie anders auf meiner Klitoris positioniert habe und sie auf einmal wieder alles umschlossen hat.

Alles in Allem ist für mich die SONA 2 Cruise aber eine absolute Verbesserung zu ihrer Vorgängerin. Die Vibrationsmodi bringen mir nur nach wie vor nichts, ich verfluche jedes Mal, wenn ich auf den mittleren Knopf komme. Aber es gibt sicher auch Verwenderinnen, für die das toll ist.

Zahlen, Daten, Fakten

LELO SONA 2 Cruise Unboxing

  • Material: ABS/ medizinisches Silikon
  • Maße:
    • Länge: 9,9 cm
    • Stimulationskopf äußerer Durchmesser: ca 2,3 cm
  • Gewicht: 116 g
  • Wasserdicht
  • Ladezeit: ca. 2 Stunden
  • Akkulaufzeit: bis zu 60 Min
  • 12 Vibrationsmodi
  • Inhalt: SONA 2 Cruise, Aufbewahrungsbeutel, Gleitgelprobe, USB-Ladekabel, Garantie-Registrierungskarte
  • Preis: 139€ bei Amazon

Fazit

Ich finde es toll, dass LELO auf die Stimmen der Anwenderinnen hört und so sein Produkt tatsächlich entsprechend anpasst und verbessert. So kommt zum schönen Design nun auch für mich noch die entsprechende Funktionalität mit hinzu. Der weichere Kopf und der längere Kanal für Pulsation machen für mich in der Benutzung auf jeden Fall einen großen Unterschied.

Pro:

  • Schönes Design
  • Gute Verarbeitung
  • Hochwertige Materialien
  • 12 Vibrationsmodi
  • Wasserdicht
  • Aufbewahrungsbeutel
  • Garantie/Gewährleistung bei Registrierung
  • Starker Motor

Contra: 

  • Nach wie vor sehr kraftvoll – nichts für sensible Kitzler

Ja, mit der SONA 2 Cruise von LELO konnte ich mich nun also tatsächlich anfreunden. Ich bin froh, ihr eine Chance gegeben zu haben.

4,5 von 5 für die SONA 2 Cruise von LELO

Deine Sally

❥ In diesem Beitrag nutze ich Affiliate-Links. Das heißt, wenn du nach dem Klick auf einen der Produktlinks etwas einkaufst, verdiene ich eine kleine Provision. Wenn dir also gefällt und hilft, was wir hier schreiben, kannst du das Lippenbekenntnisse-Team auf diesem Weg gern unterstützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.