Das perfekte Valentinstags-Date für Singles: LELO SILA

Der schwedische Luxus-Toy Hersteller LELO hat einen hübschen neuen Druckwellenvibrator heraus gebracht: SILA. In 3 hübschen Pastellfarben außen und toller Technik innen verspricht der Klitorissauger viel Vergnügen. Hier findest du meinen Erfahrungsbericht.

Quasi als vorzeitiges Weihnachtsgeschenk habe ich von LELO ihren neuen Klitorisnuckler SILA zum Testen zugeschickt bekommen und mich natürlich sehr gefreut. Schließlich ist das mitunter meine Lieblingsart an Toys.

LELO SILA Bedientasten

LELOs Druckwellenvibrator SILA

Natürlich konnte ich es kaum abwarten dieses schicke Gerät mit der ungewöhnlichen Form zu testen. Darum gibt es nun hier wie immer meinen Ausführlichen Testbericht zur SILA von LELO:

Die kleine Schnecke SILA

Das erste, woran ich dachte, als ich die SILA in den Händen hielt, war eine Schnecke. Der Körper mit der metallischen Verzierung mit dem LELO-Logo ist das Schneckenhaus, der Klitorissauger-Kopf ist der Schneckenkörper, der sich nur ein kleines Stückchen heraus traut.

Druckwellenvibrator LELO SILA

Mit Druckwellenstimulatoren kennt LELO sich ja auch bereits aus. Schließlich haben sie ja auch schon die SONA und SONA 2 heraus gebracht. Während die SONA 1 für mich zu stark war, wurde doch für die SONA 2 einiges verbessert. Die SILA soll noch einmal sanfter daher kommen mit einem breiteren Rand um den Sauger und 8 Intensitätsstufen.

Auf mich wirkt die SILA verspielt und weiblich.

Optisch hat dieser Nuckler allerdings nichts mit der SONA gemein. Die Form ist komplett neu und auch der breite Rand des Saugkopfes verspricht ein völlig anderes Erlebnis. Ich kann nicht genau sagen, woran es liegt, aber während die SONA für mich vom Design her in Richtung „Kraftpaket“ geht, wirkt die SILA auf mich sanfter und weiblicher, irgendwie einladender.

Das LELO SILA Design

Wie alle LELO Toys, kommt auch die SILA in einen edlen, schwarzen Karton gebettet. Schon allein die Verpackung gibt dem ganzen das passende Luxus-Gefühl beim Auspacken, finde ich. Neben dem Druckwellenvibrator selbst findest du darin auch das USB-Ladekabel, einen schwarzen Aufbewahrungsbeutel, die Garantiekarte, eine Kurzanleitung sowie eine Probe des Personal Moisturizers. Gleitgel kann ich übrigens wärmstens empfehlen, weil das diese „nuckelnde“ Gefühl noch einmal verstärken kann.

LELO SILA Handbuch
Wie rum sollte ich sie nun halten?

Wo ich mir allerdings auch nach dem Anschauen des Handbuchs auf der LELO Webseite nicht ganz sicher bin, ist, wie man die SILA nun eigentlich am besten halten soll. Wenn ich sie so herum halte, dass die Tasten oben sind, könnte ich sie zwar mit dem Daumen leicht steuern, aber der Winkel zum Halten passt nicht so ganz. Bequemer ist es, wenn ich sie anders herum halte, also mit dem bauchigen Teil nach oben. Dann jedoch tu ich mich ein bisschen schwerer, mit dem Zeigefinger die Tasten zu bedienen. Für meinen Geschmack könnte die Anordnung also genau anders herum sein. Da ich aber letztendlich während der Benutzung maximal die Intensitäten ändere, da ich Modi nicht ganz so angenehm finde, ist das eher jammern auf hohem Niveau.

Toll finde ich, dass man hier mal einen größeren Mund mit breitem Rand hat. So kann der Kitzler gut umschlossen werden. Für mich muss ich nur immer aufpassen, dass ich auch auf niedrigster Stufe starte, bevor ich die SILA anlege, da ich ansonsten das Gefühl habe, meine Perle wird zu fest eingesogen, sodass es unangenehm ist, schließlich bildet sich direkt ein Vakuum.

Die Tastensperre kannst du übrigens (de-)aktivieren, indem du die + und – Taste für 3 Sekunden gedrückt hältst. Das macht die SILA auch zu einer praktischen Reisgefährtin.

Wie fühlt sich dieser Druckwellenvibrator von LELO an?

Wie schon gesagt, für mich ist wichtig, sanft auf niedriger Stufe anzufangen. Das feste Einsaugen meines Kitzlers finde ich zum Start ein bisschen zu krass. Wenn ich mich aber Stufe für Stufe steigere, dann ist das ein tolles Gefühl. Ich habe auch den Eindruck, dass sich mein Orgasmus im Vergleich zum Womanizer zum Beispiel langsamer aufbaut. Das ist aber nichts Schlechtes, denn die Intensität ist dann auf jeden Fall toll. Manchmal schaffe ich es auch, genau abzupassen, dass ich den Mund der SILA beim Abklingen des Orgasmus‘ nur leicht entferne und kurz darauf direkt für den nächsten Höhepunkt wieder ansetze, der dann in der Regel auch sehr schnell kommt.

Besonders unter der Dusche mag ich die SILA gern für den perfekten Start in den Tag.

Da LELOs SILA wasserdicht ist, kannst du sie auch mit in die Badewanne nehmen. Noch lieber mag ich sie aber unter der Dusche. Ich habe ja inzwischen für mich entdeckt, dass ich beim Duschen solche Klitorisnuckler ganz besonders gern mag. Morgens nach dem Aufstehen ist doch eine erfrischende Dusche gepaart mit einem intensiven Orgasmus der beste Start in den Tag (abgesehen von Sex).

Wer verschiedene Modis mag, wird mit der SILA auch seine Freude haben, ich brauche sie aber, wie schon gesagt nicht. Da der Steuerungsknopf dafür in der Mitte liegt, ist es mir bisher aber nur sehr selten passiert, dass ich ihn aus Versehen gedrückt habe.

Zahlen, Daten, Fakten

  • Material: Silikon
  • Gewicht: 104 g
  • Maße:
    • Gesamtlänge: ca. 8 cm
    • Äußere Breite Klitorissauger-Kopf: ca. 3,2 cm
    • Innere Breite Klitorissauger-Kopf: ca. 1,5 cm
    • Äußere Länge Klitorissauger-Kopf: ca. 3,9 cm
    • Innere Länge Klitorissauger-Kopf: ca. 2 cm
  • 8 verschiedene Modi
  • 8 Intensitätsstufen
  • Wasserdicht
  • Akku wird über einen Stecker per USB-Ladekabel geladen
    • ca. 2 Stunden Ladezeit
    • bis zu 2 Stunden Betriebszeit
  • Inhalt: LELO SILA, USB-Ladekabel, Aufbewahrungsbeutel, Kurz-Anleitung, Garantiekarte, Gleitgelprobe
  • Farben: Pink, Lilac, Aqua
  • Preis (Stand 25.01.2021)

Fazit

Wie für LELO typisch ist auch die SILA ein kleines Stück Luxus, der seinen Preis hat. Für Einsteiger, die noch nicht wissen, ob ihnen ein Druckwellenvibrator zusagt, mag dieses Toy vielleicht etwas zu hochpreisig sein. Wer sich allerdings bewusst etwas gönnen möchte, kann sich die SILA ruhig mal näher ansehen. Ich finde sie auf jeden Fall ausgesprochen hübsch – man müsste sie nicht unbedingt im Nachtschränkchen verstecken. Auf meine Kosten komme ich mit ihr natürlich auch.

LELO SILA & Waffeln
Wenn du dich nicht entscheiden kannst, ob du gerade Waffeln oder einen Orgasmus willst…

Pro:

  • Ansprechendes Design
  • Angenehm weiches Silikon
  • Breiterer Rand für umfassendere Stimulation
  • Akkubetrieben
  • Wasserdicht
  • Inkl. Aufbewahrungsbeutel
  • Für angenehm intensive Orgasmen

Contra:

  • Perfekte Haltung etwas fragwürdig

Letztendlich mag ich die SILA ziemlich gern. Wenn du für dich also auch noch ein Valentinstagsdate suchst, wirst du hier möglicherweise fündig.

4,5 von 5 für LELOs SILA

Deine Rebecca

❥ In diesem Beitrag nutze ich Affiliate-Links. Das heißt, wenn du nach dem Klick auf einen der Produktlinks etwas einkaufst, verdiene ich eine kleine Provision. Wenn dir also gefällt und hilft, was wir hier schreiben, kannst du das Lippenbekenntnisse-Team auf diesem Weg gern unterstützen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.