7 Musthaves, die in deine Sextoy-Schublade gehören

Die perfekte Sextoy-Ausstattung? Geschmäcker sind unterschiedlich, aber es gibt bestimmte Sextoys und Zubehör-Dinge, die einfach in jede gut sortierte Nachttischschublade gehören. Hier also einer Liste meiner Musthaves.

Ich habe inzwischen nicht nur eine eigene Schublade für meine Toys und Zeugs, sondern ein ganzes Zimmer. Aber natürlich natürlich ist das eher die Ausnahme. Damit du dich bei der riesigen Auswahl zurecht findest, habe ich hier eine kleine Aufstellung, was in meinen Augen auf jeden Fall in dein Repertoire gehört – jeweils mit der Luxusausstattung und einer günstigeren Alternative.

1. Massageöl für das entspannende Vorspiel

Ich liebe ja Massagen, sowohl als nehmender als auch als gebender Part. Ich genieße dabei einfach auch diesen Hautkontakt und dass ich meinem*r Partner*in damit etwas Gutes tun kann. Außerdem sind Massagen ein hervorragendes Vorspiel, darum ist Massageöl für mich ein Musthave in der Sextoy-Schublade – auch wenn es weder zum Sex genutzt noch mit Toys in Verbindung kommen sollte

Manch einer denkt sich jetzt „Aber es gibt doch auch Gleit- und Massagegele, also quasi alles in einem?“. Ja, die gibt es, aber nein, sowas empfehle ich nicht, wenn du tatsächlich eine Massage planst, die länger als 5 Minuten dauert. Da ist das richtige Öl einfach ein Muss, finde ich.

Standard: Kühlendes Massageöl mit Minze von EIS für 7,99€

Premium: „Lychee Martini“ Massageöl von High on Love für ca. 54€ bei Amazon

2. Das Gleitgel damit alles flutscht

Gleitgel wird oft unterschätzt. Ich gebe zu, das habe ich früher auch. Heute weiß ich es durchaus sehr zu schätzen. Nicht nur beim Liebesspiel zu zweit nutze gern ein bisschen Hilfe, sondern auch beim Verwenden der Toys ist es ein Musthave. So lassen sich Silikonspielzeuge sehr viel einfacher einführen, wenn man etwas wasserbasiertes Gleitgel nutzt, und auch Auflagevibratoren oder sonstige Klitorisstimulatoren sind noch etwas geiler, wenn der Kitzler nicht ganz trocken ist. Wenn du mehr zum Thema Gleitgel wissen willst, dann schau doch mal in meinen Artikel dazu: Warum – und welches – Gleitgel in deiner Nachttischschublade ein Muss ist

In Verbindung mit Toys empfehle ich ausschließlich wasserbasiertes Gleitgel:

Standard: Smoothglide mit Aloe Vera – die 200ml Packung ist sehr langlebig und du bekommst sie schon für um die 10€ bei Amazon

Premium: Natural Gel von Sliquid Organics – die 60ml Flasche gibt es bei Lovehoney für 9,95€ (bzw. 8,46€ wenn du dir die 15% sparen willst und über den Lippenbekenntnisse-Fan Link gehst)

Lovehoney Rabattlink für Lippenbekenntnissefans

3. Kondome, denn „safety first“

Wie oft ich schon gehört habe „Aber ohne fühlt es sich doch viel besser an“ oder „sie sind mir einfach zu klein/eng“…. Keiner dieser Herren ist dann zum Zug gekommen, denn meine Gesundheit geht mir einfach vor. Wer sich außerdem ein bisschen mit dem Thema Kondome beschäftigt, wird auch mitbekommen, dass nichts davon ein adäquates Argument ist.

  • Zu klein oder zu eng? Dann nimm halt ne Nummer größer oder weiter (wobei ein Großteil der Männer sich auch dezent überschätzt). Miss doch einfach mal aus und bestell dann die passende Größe von my.size zum Beispiel.
  • Schmeckt nicht? Es gibt trockene Kondome, die ziemlich Geschmacksneutral sind und sich für Blowjobs eignen.
  • Kein Gefühl? Es gibt so hauchdünne Kondome, da dürfte nun wirklich kein Gefühl mehr verloren gehen
  • Latexallergie? Kondome ohne Latex sind inzwischen auch nicht mehr schwer zu finden.

Empfehlungen:

Standard: 100er Pack Markenkondome von EIS für 12,99€

Premium: LELO Hex – 12 Stück für 19€ bei Venize

4. Der Dildo für den manuellen Spaß

Der Dildo ist ein MusthaveIch persönlich bin nicht unbedingt der größte Fan von einfachen Dildos. Zumindest nicht, wenn es um die Nutzung allein geht. Aber für Me-Time bin ich sowieso mehr für Dinge zu haben, die motorbetrieben meine Klitoris (mit) stimulieren.

Trotzdem ist ein Dildo meiner Meinung nach für jede gut sortierte Nachttischschublade ein Musthave. Du solltest aber unbedingt auf Materialien und Qualität achten. Darum hier meine Empfehlungen für Silikon-Dildos:

Standard: Darling von Miss V – für 19,90€ bei Amorelie

Premium: Für Premium-Dildos kann ich zwei Shops empfehlen, die sehr hochwertiges Silikon verwenden und außergewöhnliche Designs haben.

  1. SelfDelve (zum Testbericht)
  2. Ivy.Toys (zum Testbericht)

5. Der Pulsator für schnelle und zuverlässige Orgasmen

Pulsatoren werden uns Frauen zum Großteil als Orgasmusgaranten verkauft. Eine Garantie kann ich nicht geben, aber die Wahrscheinlichkeit, dass dein solches Gerät dich zum Höhepunkt bringt, ist ziemlich hoch. Inzwischen gibt es eine große Masse an, Marken und Produkten. Die beiden bekanntesten sind aber wohl Satisfyer und Womanizer. Sicherlich sind beide zielführend, der Unterschied liegt neben den zwei Druckkammern, die Womanizer hat, während Satisfyer nur eine verwendet wohl in der Qualität und Langlebigkeit.

Standard: Satisfyer Pro 3 Vibration für 39,99€ bei EIS (zum Testbericht)

Premium: Womanizer Premium für 189€ bei Amorelie (zum Testbericht)

6. Der klassische Vibrator

Ich glaube, bei Vibratoren trennt sich die Spreu am weitesten vom Weizen. Von sehr günstig und Batterie betrieben bis hin zu Premium-Silikon mit kräftigen Stoßbewegungen ist alles drin. Wer zusätzliche Klitorisstimulation sucht, sollte entsprechend nach Rabbit-Vibratoren greifen. Wie auch bei den Dildos sage ich nicht, dass man unbedingt sehr viel Geld ausgeben muss, aber man sollte sich durchaus vergewissern, dass das Toy auch aus unbedenklichen Materialien gefertigt ist, sodass man sorglos seinen Spaß haben kann.

Standard: Super Smoothie für 13,95€ bei Lovehoney

Premium: Stronic G von FUN FACTORY für 141,99€ bei EIS

7. Der Wand-Vibrator für äußere Stimulation

Ich liebe ja Wand-Vibratoren. Viele kennen diese vorrangig aus BDSM Pornos. Ja, auch dort kommen sie häufig vor, denn sie sind einfach die perfekte äußerliche Stimulation, um Klitoris-Besitzer in den Wahnsinn zu treiben. Lange Zeit galt hier der Hitachi/European Magic Wand als das Nonplusultra und auch heute sagen noch viele, dass kabellose Wands einfach nicht die gleiche Power haben können.

Musthave für jeden: Der Wand-Vibrator

Während ich den Hitachi leider noch nie getestet habe, kann ich aber sagen, dass es durchaus inzwischen auch Akkubetriebene Zauberstäbe gibt, die reichlich Power haben.

Standard: Satisfyer Wand-er Woman für 29,99€ bei EIS

Premium: Le Wand für 199€ bei Orion (zum Testbericht)

Und sonstige Musthaves?

Natürlich könnte ich die Liste noch ewig weit fortführen für die verschiedensten Bedürfnisse, aber hier geht es ja um die Essentials. Vor allem natürlich aus meiner Sicht um die Essentials für Frauen,  denn wie du vielleicht gesehen hast, habe ich nun keine Masturbatoren mit aufgenommen. Auch die Accessoires für eher kinky Spaß, habe ich mal außen vor gelassen. Mehr dazu findest du beispielsweise auch in meinem BDSM für Einsteiger Artikel.

Außerdem kann sicherlich auch eine Flasche Toy Cleaner in deinem Sortiment nicht schaden, auch wenn warmes Wasser und milde Seife in der Regel auch ausreichen für die Reinigung. Manchmal fühlt man sich dann doch einfach besser.

Ansonsten wünsche ich dir viel Spaß beim Shoppen.

Deine Rebecca

❥ In diesem Beitrag nutze ich Affiliate-Links. Das heißt, wenn du nach dem Klick auf einen der Produktlinks etwas einkaufst, verdiene ich eine kleine Provision. Wenn dir also gefällt und hilft, was wir hier schreiben, kannst du das Lippenbekenntnisse-Team auf diesem Weg gern unterstützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.